Berichte

Wintervorrat-Pferdefütterung

Wir haben den ersten Herbststurm genutzt um uns mal mir dem Thema Fütterung zu beschäftigen – praktischer Theorieunterricht. Da meine Reitschüler hier alle mit anpacken bei der Versorgung der Ponys, ist es mir sehr wichtig, dass sie eine Vorstellung davon bekommen, was ein Pferd am Tag so frisst. Um zu wissen, wie sie das ermitteln können, haben wir erstmal das Gewicht der Ponys mit einem speziellen Maßband ermittelt. Alter, Gewicht, Rasse und Leistung notiert. Das Heu wurde gewogen und dann durften die Kids mal die Rationen bestimmen. Saftfutter in Form von Äpfeln wurde gemeinsam gesammelt und dann wurde gestaunt, was dabei so zusammen kommt.

Sandra Rehkemper

Anna Luong VanWintervorrat-Pferdefütterung

Prüfung zum WRZ 8 & 9

Nachdem wir die Prüfung am ersten Corona-Lockdown Wochenende absagen mussten, konnten wir heute die Prüfung nachholen. Lernen unter freiem Himmel, mit ausreichend Abstand. Urkunden Übergabe selbstverständlich kontaktlos. Gruppenfoto mal anders… Danke
Pascal Rehkemper für die tollen Fotos und Videos.
Die Kids haben einen Schleichstall aufgebaut um dem Richter die verschiedenen Haltungsformen zu erklären. Auch Farb- und Rassekunde,
sowie Unfallverhütung im Stall wurde damit erklärt.
Danke auch an Heinrich Hinterthan für die tolle und entspannte Prüfungs-Atmosphäre, sowie an Natalie Luhmann für das Leihpony.
Herzlichen Glückwunsch nochmal an alle meine Schüler/innen, es ist schön zu sehen wie ihr zu tollen Ponymädels und -jungs mit viel Pferdeverstand heranwachst.
Danke für euer Vertrauen und das ich euch auf diesem Weg begleiten darf.

Mit freundlichen Grüßen
Sandra Rehkemper

Anna Luong VanPrüfung zum WRZ 8 & 9

Jugend-Horse and Dog Trail

bei schönstem Wetter trafen sich vier 2- und 4-beinige Teams um sich in die schöne Disziplin des Horse and Dog Trails einweisen zu lassen. Selbst der kleine Yorki hat super toll mitgemacht. Zu Beginn haben wir nur mit den Hunden die Hindernisse erarbeitet, im Anschluss haben die Hunde dann eine Pause bekommen. Trailtraining war der nächste Programmpunkt, Hindernis für Hindernis haben wir uns eine komplette Pattern erarbeitet. Als die Hunde ausgeruht waren, haben wir dann Hund und Pferd zusammen gebracht. Für den Anfang waren alle Hunde immer noch gesichert durch einen Helfer. Alle Teams haben einen super Job gemacht und viel Spaß gehabt. Wir freuen uns schon aufs nächste Training und weitere Interessierte sind herzlich willkommen.

Ein Bericht von Sandra Rehkemper

Hast Du ebenfalls einen Bericht, den wir für Dich veröffentlichen können? Gerne veröffentlichen wir Berichte unserer Mitglieder. Schicke uns Deinen Bericht an presse@ewu-westfalen.de

weitere Berichte unserer Mitglieder

Anna Luong VanJugend-Horse and Dog Trail

Westernreitabzeichen – Ohne Fleiss keinen Preis

Dies alte Sprichwort haben 14 Westernreitschüler im Alter von 6 bis 15  Jahren gespürt,als sie für ihre Abzeichen gebüffelt haben. In einem Vorbereitungslehrgang unter der Leitung von Gaby Frick wurden Pferde geputzt,  ihre unterschiedlichen Verhaltensweisen studiert und in entspannter  Atmosphäre gelernt. Unfallverhütung, sicherer Umgang mit dem Partner Pferd,Haltungsformen Futtermittel,Ausrüstung und Reitlehre waren nur einige der vielen theoretischen Themen,die besprochen wurden.

Am Sonntag wurde es dann ernst,vor den Augen der aufmerksamen Richterin hatten die Teilnehmer Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen. In den Disziplinen Bodenarbeit,Horsemanship und Trail wurden sie beurteilt und hielten am Ende alle ihre Urkunden stolz in den Händen.

Ein Bericht von Gabi Frick

Hast Du ebenfalls einen Bericht, den wir für Dich veröffentlichen können? Gerne veröffentlichen wir Berichte unserer Mitglieder. Schicke uns Deinen Bericht an presse@ewu-westfalen.de

weitere Berichte unserer Mitglieder

Anna Luong VanWesternreitabzeichen – Ohne Fleiss keinen Preis

Eure Berichte auf der Website der EWU Westfalen

Liebe Mitglieder, liebe Trainer, liebe Turnier- und Kursveranstalter,

wir haben auf der Website der EWU Westfalen seit April einen Bereich für „Berichte unserer Mitglieder“ eingerichtet – wir würden uns freuen, wenn Ihr dieses Angebot nutzt und Gleichgesinnte wissen lasst, was in Westfalen los ist und damit auch die Bekanntheit Eurer Veranstaltungen erhöht.

Berichte sendet Ihr bitte formlos per Email an presse@ewu-westfalen.de – sehr gerne inkl. Bild (im Querformat).

Bei Bildern mit erkennbaren Personen sowie bei Namensnennungen in den Berichten beachtet bitte das wir eine schriftliche Freigabe der entsprechenden Personen benötigen. Diese sendet uns bitte ebenfalls mit der Email zu. Ansonsten können wir Eure Berichte bzw. Fotos leider nicht veröffentlichen.

Danke
Anna Luong Van

Anna Luong VanEure Berichte auf der Website der EWU Westfalen

Berichte unserer Mitglieder

Liebe Mitglieder, liebe Trainer, liebe Turnier- und Kursveranstalter,

wir haben auf der Website der EWU Westfalen nun eine neue Kategorie „Berichte unserer Mitglieder“ eingerichtet und freuen uns auf Eure Berichte.

Diese sendet Ihr bitte formlos per Email an presse@ewu-westfalen.de – sehr gerne inkl. Bild (im Querformat).

Bei Bildern mit erkennbaren Personen sowie bei Namensnennungen in den Berichten beachtet bitte das wir eine schriftliche Freigabe der entsprechenden Personen benötigen. Diese sendet uns bitte ebenfalls mit der Email zu. Ansonsten können wir Eure Berichte bzw. Fotos leider nicht veröffentlichen.

Danke
Anna Luong Van

Anna Luong VanBerichte unserer Mitglieder

Kinderbewegungszeichen

Am 30.03.2019 fand das bereits 3. Kinderbewegungsabzeichen (#KiBaz) statt. Bei schönem Wetter waren 8 Kinder, teils mit Eltern, teils ohne dabei. Alle Kinder haben mit Bravour den „Sportparcours“ mit und ohne Pony absolviert. Ob Pferdchen spielen, Balanceübungen, Hufeisen werfen… für jeden war etwas dabei, und manchmal musste auch Mama draran glauben. Vielen Dank nochmal all meinen Helfern und Margit, dass Rocky wieder Kirona unterstüzten durfte.
Am Ende sind alle stolz mit ihren #Urkunden nach Hause gegangen.
#kibaz #ponyspiele #sportbazeichen #frühlingswetter

Mit freundlichen Grüßen
Sandra Rehkemper

Trainer B EWU mit DOSB Lizenz
Ausbilder im Reiten als Gesundheitssport

Westerntraining Blue Eyes
www.westerntraining-blue-eyes.de
Handy: +49 17150 65 545

Anna Luong VanKinderbewegungszeichen

Horse and Dog Trail Übungsturnier

Am 10. März trafen sich 9 motivierte Teilnehmer zu einem Kurs mit Jutta Brinkhoff und Elke Behrends,

Motto des Tages: Horse and Dog Trail!

– Zusammenführung der 3er Teams
– Tipps und Tricks für das Training und
– Wie baue ich mir einen Parcours auf?
– Wie reite ich eine Pattern mit Hund?

Zum Abschluss des Tages gab es die Möglichkeit unter „Turnierbedingungen“ eine Pattern mit Bewertung zu reiten, leider konnten das einige wegen des Sturms nicht mehr wahrnehmen. Vielen Dank auch hier an Julia und Marius Bauer, auf deren Don-A-Rima Ranch wir trainieren durften. Wir haben uns bei euch sehr Wohl gefühlt. Die Pferde waren gut untergebracht, es gab warmes Essen und Heißgetränke, und vor allem bei dem Sturm ein Dach über dem Kopf.

Um die Prüfungssituation so real wie möglich zu machen, hat Marius sogar Startnummern verteilt und mit Mikro angesagt. Für jeden Teilnehmer gab es eine kleine Schleife, vielen Dank für diese schöne Geste. Die Teilnehmer waren sehr unterschiedlich: junge Pferde oder Hunde, „alte Turnierhasen“, absolute Neulinge in dieser Disziplin, Western- und Klassisch-Reiter. Jutta und Elke haben es wie immer super gut geschafft, alle dort abzuholen wo sie stehen, Tipps und Tricks zu geben.

In der Vorstellungsrunde und während der Mittagspause gab es genügend Zeit, auch mal über die Regelbuchänderungen zu diskutieren, und der ein oder andere konnte noch Bedenken äußern oder Fragen dazu stellen. Es wurden viele Ideen ausgetauscht und Kontakte geknüpft. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in Westfalen dieses Jahr auch mal wieder die ein oder andere Prüfung auf dem Turnier hinbekommen würden, da möchte ich auch nochmal das Angebot von Marius wiederholen: Alle HDT-Starter bekommen die Prüfungsgebühr auf dem C-Turnier im April gesponsert. Also los, ran an den Rechner und nennen!!!

Für mich war es wie immer ein sehr lehrreiches  Training, und diesmal brauchte ich nicht mal ins Rheinland fahren, sondern das Rheinland kam zu „mir“. Jutta und Elke begleiten mich seit dem Beginn von Abbys Ausbildung, und es ist schön, wenn man selber die Fortschritte sieht und diese auch bestätigt bekommt. Es macht einfach immer wieder Spaß, weil es jedes Mal noch neue Tipps und Tricks gibt. Wir erkennen unsere „Problempunkte“ und wissen, woran wir jetzt noch arbeiten können.

Für alle Interessierten Horse and Dog Trail Reiter in Westfalen, wir haben eine regelmäsßige Trainingsgruppe, für die Wintermonate haben wir jetzt 2 Reithallen, Marius Bauer und Nicole Jeske sind so nett, und stellen ihre Reitanlagen zu Verfügung, damit wir auch im Winter üben können. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden, Sandra Rehkemper.

Ich würde mich freuen, wenn es wieder mehr Horse and Dog Trail in Westfalen und auch in anderen Landesverbänden gibt. Also traut euch, wir freuen uns auf euch!

Anna Luong VanHorse and Dog Trail Übungsturnier