News

Horse and Dog Trail Übungsturnier

Am 10. März trafen sich 9 motivierte Teilnehmer zu einem Kurs mit Jutta Brinkhoff und Elke Behrends,

Motto des Tages: Horse and Dog Trail!

– Zusammenführung der 3er Teams
– Tipps und Tricks für das Training und
– Wie baue ich mir einen Parcours auf?
– Wie reite ich eine Pattern mit Hund?

Zum Abschluss des Tages gab es die Möglichkeit unter „Turnierbedingungen“ eine Pattern mit Bewertung zu reiten, leider konnten das einige wegen des Sturms nicht mehr wahrnehmen. Vielen Dank auch hier an Julia und Marius Bauer, auf deren Don-A-Rima Ranch wir trainieren durften. Wir haben uns bei euch sehr Wohl gefühlt. Die Pferde waren gut untergebracht, es gab warmes Essen und Heißgetränke, und vor allem bei dem Sturm ein Dach über dem Kopf.

Um die Prüfungssituation so real wie möglich zu machen, hat Marius sogar Startnummern verteilt und mit Mikro angesagt. Für jeden Teilnehmer gab es eine kleine Schleife, vielen Dank für diese schöne Geste. Die Teilnehmer waren sehr unterschiedlich: junge Pferde oder Hunde, „alte Turnierhasen“, absolute Neulinge in dieser Disziplin, Western- und Klassisch-Reiter. Jutta und Elke haben es wie immer super gut geschafft, alle dort abzuholen wo sie stehen, Tipps und Tricks zu geben.

In der Vorstellungsrunde und während der Mittagspause gab es genügend Zeit, auch mal über die Regelbuchänderungen zu diskutieren, und der ein oder andere konnte noch Bedenken äußern oder Fragen dazu stellen. Es wurden viele Ideen ausgetauscht und Kontakte geknüpft. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir in Westfalen dieses Jahr auch mal wieder die ein oder andere Prüfung auf dem Turnier hinbekommen würden, da möchte ich auch nochmal das Angebot von Marius wiederholen: Alle HDT-Starter bekommen die Prüfungsgebühr auf dem C-Turnier im April gesponsert. Also los, ran an den Rechner und nennen!!!

Für mich war es wie immer ein sehr lehrreiches  Training, und diesmal brauchte ich nicht mal ins Rheinland fahren, sondern das Rheinland kam zu „mir“. Jutta und Elke begleiten mich seit dem Beginn von Abbys Ausbildung, und es ist schön, wenn man selber die Fortschritte sieht und diese auch bestätigt bekommt. Es macht einfach immer wieder Spaß, weil es jedes Mal noch neue Tipps und Tricks gibt. Wir erkennen unsere „Problempunkte“ und wissen, woran wir jetzt noch arbeiten können.

Für alle Interessierten Horse and Dog Trail Reiter in Westfalen, wir haben eine regelmäsßige Trainingsgruppe, für die Wintermonate haben wir jetzt 2 Reithallen, Marius Bauer und Nicole Jeske sind so nett, und stellen ihre Reitanlagen zu Verfügung, damit wir auch im Winter üben können. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir melden, Sandra Rehkemper.

Ich würde mich freuen, wenn es wieder mehr Horse and Dog Trail in Westfalen und auch in anderen Landesverbänden gibt. Also traut euch, wir freuen uns auf euch!

Anna Luong VanHorse and Dog Trail Übungsturnier